KW 35: STOP

Unsere Bewegungen durch das Leben, ob zuhause, im Beruf, in der Freizeit oder auch beim Yoga, sind stark von Gewohnheiten und Automatismen geprägt. Manche der Gewohnheiten sind nützlich, andere schädigend. Wir wollen im geschützten Raum, auf unserer Matte anhalten, innehalten und die automatisch eingenommene Haltung, ob körperlich oder innerlich, unterbrechen. Seid gespannt auf das Ergebnis!